The current mood of chaoskris at www.imood.com



Muss mir mal aufregen

Wir waren ja gestern aufn Abend nun noch im Saturn. Gut, wir waren ne Weile schon nicht mehr CDs kaufen, weil uns einfach die Kohle fehlte, da hatten zuletzt die CDs aber noch 12.99 - 14.99 € gekostet. Und was musste ich diesmal sehen? Preise von 16.99 bis 18.99 € für eine einzige CD. Hallo, und da wundert sich die Musikindustrie, dass keiner mehr kauft. Ist ja auch kein Wunder bei den Preisen.
Und ich bin jemand der von seinen Lieblingsbands lieber die Original-CD mit Booklet im Schrank zu stehen hat, als die Sachen ausm Netz zu holen. Da sind mir doch die Angebote von z.B. Musicload einfach mal egal (wobei die größtenteils ja nicht mal das haben, was ich haben möchte). Doch wenn dann ne Scheibe fast 20 Locken kostet, überlege ich mir wirklich lieber drei bis viermal, ob ich eine kaufe oder nicht.
Unser Ergebnis diesen Tages: Wir holen uns keine neuen Musik-CDs und hören doch lieber unseren schönen Radiosender, den wir gefunden haben. Das kostet uns wenigsten nur unsere Flatgebühren, die wir ja so oder so bezahlen.

So, musste mal gesagt werden.

Übrigens, wer auch anspruchsvolles Radio mit schicker Gothic-Metal-Rock-Mucke hören möchte, ohne Werbung und Rumgeschnatter, der hört mal hier rein: www.webradio24.info
14.3.06 03:58
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Michaaa / Website (15.3.06 19:44)
hehe, sind dir die preise er jetzt aufgefallen ?
gehe mal mit deiner meinung über die schrott-online-mucke-anbieter mit. drm gesocks, wo man vielleicht in 5 jahren seine lizenzen nicht mehr aktualisieren kann. und das löschen von so nem spass geht einfach zu schnell - so ne cd in der microwelle gibt einem ne gewisse befriedigung, wenn man die mucke nich mehr mag


Det Chaos herself (15.3.06 21:38)
*mit Kopf nickt*
Joa, so ne CD in der Mikrowelle hat immer was ^^ *ui, guck mal .. bunte lichter*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
meine Bilder auf fotolia.com
Gratis bloggen bei
myblog.de